Dr. med. Simone Henne

Internistin, Kardiologin, Rettungsmedizinerin

‘Das Leben beginnt mit dem ersten und endet mit dem letzten Herzschlag!’ 

 

— Aristoteles —

Liebe Patientinnen und Patienten,

Herzlich willkommen in meiner privatkardiologischen Praxis am Klosterstern. Als Kardiologin und Internistin stehe ich für ganzheitliche Medizin, vereint mit moderner Technik. Durch meine langjährige Arbeit und Erfahrung in den unterschiedlichen internistischen Fachgebieten und der Kardiologie der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf arbeite ich mit höchster internistischer und kardiologischer Kompetenz. In meiner Praxis am Klosterstern biete ich jenseits der speziellen Behandlung jeweiliger Erkrankungen eine ausführliche Gesundheitsberatung im Sinne einer Prävention oder auch Leistungsdiagnostik, auf der Basis der Erörterung Ihrer individuellen gesundheitlichen Ressourcen und Schwächen.

Ich begleite Sie zu ihrem gesundheitlichen Ziel mit allen notwendigen Massnahmen auch in Zusammenarbeit mit Ernährungsberatern, Personaltrainern oder Psychotherapeuten im Hause, sowie in engem interdisziplinärem Austausch mit weiteren notwendigen Disziplinen oder Fachärzten. Die Basis bildet eine ausführliche Herz-Kreislauf- und internistische Diagnostik unterstützt durch erstklassige apparative Ausstattung und ausführliche laborchemische Evaluation. Selbstverständlich gehört auch Differentialdiagnostik bei bestehender Erkrankung im Sinne einer Zweitmeinung zu den Schwerpunkten meiner Praxis.

Herzlich willkommen!

Direkt in unserem Hause werde ich ergänzt durch ein Team aus einer Psychotherapeutin, Ernährungsberaterin und unterschiedlichen Trainern, um über unkomplizierte Wege einen interdisziplinären und umfassenden Behandlungsrahmen bieten zu können.

Mein Ziel ist die Gesundheitsförderung und -erhaltung, ein Aufbau des Körpers im Sinne einer Steigerung Ihrer Vitalität. Diese Vitalität und das zunehmende Bewusstsein für Ihren Körper wird Ihnen Freude bereiten. Durch meine langjährige Tätigkeit an der Uniklinik Hamburg Eppendorf als Internistin und Kardiologin besteht dorthin und zu niedergelassenen Spezialisten eine sehr gute Verbindung mit unbürokratisch schnellen und konstruktiven Wegen, welche ich gezielt für Sie aktivieren kann.

seit 2011

Entwicklung des heutigen Teams für optimale Prävention, Gesundheitsförderung sowie Erweiterung meines Spektrums mit Sportkardiologie und rehabilitativer Kardiologie

2010

Niederlassung in der internistischen Praxis “Internisten am Klosterstern” als Internistin und privatärztliche Kardiologin

2008

Ausbildung in der interventionellen Kardiologie

Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin für Kardiologie

2007

Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin

2006

Erwerb der Zusatzbezeichnung Rettungsmedizinerin

2003-2005

Ausbildung auf der kardiologischen Intensivstation

2002

Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin in der Klinik für Kardiologie unter der Leitung von Prof. T. Meinertz sowie in den Medizinischen Kliniken des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf unter der Leitung von Prof. R. Stahl und Prof. A. Lohse mit den Ausbildungsschwerpunkten medizinische Sonographie, Echokardiographie, Koronare Herzerkrankung, Herzinsuffizienz, Herzschrittmacher-Therapie, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Gastroenterologie und Hepatologie, Notfallmedizin, Nephrologie.

2001

Erlangung der Doktorwürde auf dem Forschungsgebiet des Endothels und Antioxidantien unter der Leitung von Prof. Thomas Münzel und Prof. Thomas Heitzer

1999–2001

Aufenthalte am Universitätsspital Bern und Zürich

1993–2000

Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg

Vorträge

Ich bin regelmässig Referentin auf medizinischen Fachkongressen und Fortbildungen. Meine aktuellen Vorträge haben zwei Ziele: Im Sinne einer ganzheitlichen Behandlungweise eine Schnittstelle zwischen der Kardiologie und anderen Fächern zu bilden, sowie die Weiter- und Ausbildung von Ärzten durch Vernetzung unserer Medizin zu fördern.

2017

“Perioperative Management kardiologischer Patienten” 

Urologie Frühjahrs – Symposion Urologie Hannover

2014-2015

“Kardiologische Aspekte bei der medikamentösen Therapie von Blasenfunktionsstörungen” 

Deutscher Gynäkologenkongress, deutscher Urologenkongress, Chirurgischer Kongress in Bad Tölz

2014

“Kardiologische Aspekte bei der medikamentösen Therapie von Blasenfunktionsstörungen”

Stockholm, Expertenmeeting der European Association of Urology

2013 /2014

“Metabolisches Syndrom und hyperaktive Blase”

Bundesweit auf urologischen Fortbildungen

2013

“Erektile Dysfunktion und kardiale Erkrankungen – eine gemeinsame Organpathologie in der Urologie und Kardiologie”

Urologischer Kongress Berlin

2011 – 2013

“Urology meets Cardiology – Gerinnungshemmung bei chirurgischen Patienten”

Bundesweit auf urologischen und gynäkologischen Kongressen.

2008

“Gastrointestinale Blutungen bei Aortenklappenstenose”

Universitäres Herzzentrum Hamburg

2005

“Sepsis – eine Herausforderung für den Intensivmediziner”

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2003

“NO – the missing link”

NO Kongress Prag und Universitäres Herzzentrum Hamburg

2002

“Endotheliale Dysfunktion in der Behandlung – Difference of Gender”

Kardiologisches Meeting Boston und Universiätsspital Zürich

Wissenschaftliche Publikationen

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Teams der Forschungsgruppe Endotheliale Dysfunktion (Professor Dr. med. Thomas Münzel, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ) war ich Erstautorin in international renommierter Publikation. Bereits im Verlauf meine Tätigkeit dort entwickelte ich den Blick über mein Fachgebiet hinaus mit der Publikation in Zusammenarbeit mit der Klinik für Gastroenterologie. In weiteren kardiologischen Journals bin ich als Zweit- und Drittautorin vertreten.

2007

“Das Heyde Syndrom – Recurrent gastrointestinal bleeding and aortic valve stenosis (Heyde syndrome): need for valve replacement”

Zeitschrift für Gastroenterologie

2001

“Verbesserung der Endotheldysfunktion durch Gabe von Tetrahydrobiopterin bei chronischen Rauchern”

Eigene Dissertation

2000

“Tetrahydrobiopterin Improves Endothelium-Dependent Vasodilation in Chronic Smokers”

Circulation Research

Weitere als Drittautorin

Über mich

Sehen Sie hier ein Video über die Praxisgemeinschaft der beiden Internisten am Klosterstern. Mit einem Rundgang durch die Praxis und einem Portrait von mir. Sprache: Deutsch. Länge: 2.43 Minuten.

Wissenschaftliche Vorträge

Wissenschaftlicher Fachvortrag von mir über das Thema “Kardiologische Aspekte bei der Therapie von Blasenfunktionsstörungen”bei einem urologischen Expertentreffen in Stockholm am 11. April 2014. Ich habe über den Beta-3-Agonist Mirabegron und kardiologische Sicherheit in der Therapie der überaktiven Blase referiert. Sprache: Deutsch. Länge: 35.58 Minuten.

Wissenschaftlicher Fachvortrag von mir über das Thema “OP-Verbot nach kardiologischen Ereignissen: Übertreiben die Kardiologen grenzenlos?” im Rahmen der 15. Salzhäuser Gespräche urologischer Belegärzte vom 18. bis 20. November 2011. Sprache: Deutsch. Länge: 32.19 Minuten.